Sie befinden sich hier: 


Datenschutzerklärung


Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Grundlage unseres Handelns ist das Bundesdatenschutzgesetz.

Ungeschützter öffentlicher Bereich

Unsere Internetseiten können Sie besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Die Benutzung von Formularen ist freiwillig. Diese Angaben werden unverschlüsselt übermittelt. Für anonyme statistische Auswertungen (z. B. Art der Kurssuche, verwendete Suchbegriffe, Anzahl der besuchten Seiten, Verweildauer u. a.) werden die Programme Webalizer, AWStats und WebAdmin verwendet. 

Geschützter öffentlicher Bereich (Anmeldung)

Wenn Sie sich anmelden, werden Ihre IP-Adresse, Kontaktdaten und die Anmeldebestätigung gespeichert. Mit der Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten ausschließlich für interne Verwaltungszwecke der Volkshochschule zu.

Aufgrund der gesetzlichen Regelung dürfen wir die Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung speichern und weiterverarbeiten. Deshalb haben wir die Gestaltung unseres Anmelde-Kontaktformulars so vorgenommen, dass ein Versand ohne Ihre Zustimmung zur Speicherung und Weiterverarbeitung der enthaltenen Daten nicht möglich ist. Um Ihre Daten während der Übertragung vor dem Zugriff durch Unbefugte zu schützen, verschlüsseln wir alle Informationen, die Sie uns über das Anmelde-Kontaktformular geben. Dies erfolgt mit einer SSL-Verschlüsselung (SSL – Secure Socket Layer). Es handelt sich um eine zertifizierte (durch Thawte Consulting cc validiert) hochgradige Verschlüsselung (AES 256 Bit), die ein Auslesen der Daten im Internet verhindert. Die von uns angewandte Verschlüsselung ist validiert, bewährt und anerkannt. 

Ein absoluter Schutz kann nicht garantiert werden.

Geschützter persönlicher Bereich (Login)

Sie haben die Möglichkeit, über ein SSL-geschütztes Login die Daten einzusehen, die wir über Sie gespeichert haben. Davon ausgenommen sind die Angaben zur Bankverbindung, die nicht übertragen werden. Dort können Sie u. a. diese Daten korrigieren.

Allgemeine Hinweise

 Datenerhebung

Die Volkshochschule setzt in der Verwaltung ein Datenverarbeitungsprogramm ein, mit der folgende persönliche Daten der Teilnehmer erfasst und gespeichert werden: Name, Anschrift, Geburtsjahr, Telefonnummer(n), E-Mail (wenn angegeben), Bankverbindungen, Zahlungs- und Schriftverkehr. Zusätzlich wird vermerkt, wie sich die Teilnehmer angemeldet haben und ob eventuell unvollständige Daten vervollständigt werden müssen. Bei Telefongesprächen werden Aktennotizen zur Dokumentation angelegt. Ausgehende Dokumente werden personenbezogen gespeichert.

 Datenspeicherung

Der Gesetzgeber hat sehr unterschiedliche Regelungen vorgeschrieben. Teilweise müssen Daten bis zu 25 Jahren aufbewahrt werden. Das betrifft Name, Adresse und Kursbelegung. Andere Daten dürfen nach zehn Jahren gelöscht werden. Sie können - unabhängig davon - Daten sofort löschen lassen: Kontoverbindungen und Kommunikationsdaten. 

Haben Sie drei Jahre keine Geschäftsverbindung mit der Volkshochschule, erlischt Ihr SEPA-Mandat automatisch.

 Cookies

Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. 

 E-Mail-Kontakt

E-Mails, die Sie uns mittels Ihres Mailprogramms schicken, werden unverschlüsselt versendet. Die vorgenannte Sicherheit besteht bei dieser Kontaktaufnahme nicht. Personen mit dem entsprechenden technischen Know-how können fremde E-Mails abfangen und lesen. Das Problem können Sie umgehen, wenn Sie unser Kontaktformular nutzen oder uns anrufen. Auch unsere E-Mail-Antwort an Sie kann abgefangen werden, darum werden bestimmte Daten nicht von uns versandt.

 Datenzugriff

Nur die Mitarbeiter unseres Hauses haben Zugang zu Ihren uns übermittelten Daten. Diese werden nicht an Fremde weiter gegeben. Unsere Mitarbeiter haben sich verpflichtet, die Daten unserer Kunden zu schützen. Durch wiederkehrende Prüfungen wird dies durch uns sichergestellt. Die Dozenten erhalten, wenn sie unter Vertrag stehen, Vorname, Familienname, Geburtsjahr, Anschrift und die Telefonnummer der Teilnehmer über die Teilnehmerliste. Sie werden auf den besonderen Umgang mit diesen Daten hingewiesen.

 Auskunft

Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, etwaige Fehler zu berichtigen, zeitlich überholte Informationen auf den neuesten Stand bringen oder gespeicherte Daten löschen zu lassen. Darüber hinaus können Sie die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widerrufen. Das kann telefonisch erfolgen.

 Datenschutzbeauftragte

Die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen wird von unserer betrieblichen Datenschutzbeauftragten überwacht.

 Besonderer Hinweis

Soweit durch Verlinkung auf andere Server bzw. andere Websites zusätzliche Informationen zugänglich gemacht werden, weisen wir Sie darauf hin, dass eine fortlaufende Inhaltskontrolle dieser Seiten nicht stattfindet und daher eine Verantwortlichkeit für deren Inhalt und Gestaltung nicht besteht. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten dort nicht.

Sie haben Fragen oder Hinweise? Bitte wenden Sie sich an uns.

Nach oben