Sie befinden sich hier: 
- Global-solidarische Flüchtlingspolitik (WE)

- Global-solidarische Flüchtlingspolitik (WE)

Informationen

Während sich Europa um die Eindämmung der Flüchtlingsströme aus dem Nahen Osten und Afrika bemüht, haben wir es weltweit mit einer massiven Unterversorgung eines erheblichen Teils der mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht zu tun. Der Vortrag (mit Diskussion) wird das Augenmerk auf diese humanitäre Krise sowie auf Bewältigungsmöglichkeiten lenken und widmet sich folgenden Themen:
- Umfang, Struktur und Ursachen der globalen Flüchtlingsströme
- Leistungen, Strategien und Grenzen des Hohen Kommissars für Menschenrechte der Vereinten Nationen
- die Verantwortung der Staatengemeinschaft
- die Problemlösung bei globaler Solidarität zwischen Herkunfts- und Aufnahmeländern
- zweitbeste Wege aus dem Dilemma: Die besondere Verantwortung aller demokratischer Staaten


Telefon für Auskunft

0375 4402-23801 


Veranstaltungstag(e)

Donnerstag 


Termin

Dauer

1 Termin 


Uhrzeit

19:00 - 21:15 Uhr  


Kosten

0,00 €EUR


Zielgruppe

Jugendliche und Erwachsene 


Max. Teilnehmerzahl

40 


Veranstaltungsort
Werdau, Martin-Luther-King-Zentrum, Stadtgutstr. 23 

Leitung

Datum Zeit Straße Ort
17.05.2018 19:00 - 21:15 Uhr Stadtgutstr. 23 Werdau, Martin-Luther-King-Zentrum