Sie befinden sich hier:

"Potsdam - weit mehr als nur Sanssouci" - Exkursion am 22.06.2019


Aktuell

Begünstigt von der Natur, bestanden mit 17 Schlössern sowie drei historischen Parkanlagen und geadelt durch den UNESCO-Welterbetitel besticht die brandenburgische Landeshauptstadt mit einem Feuerwerk historischer Attraktionen. Mit Landtag, Nikolaikirche und Palais Barberini ist ein staunenswertes architektonisches Ensemble zu neuem Leben erwacht, die historische Mitte zurückgekehrt an den authentischen Ort. Einer Führung durch Potsdams neue Mitte schließt sich eine Fahrt zur symbolträchtigen Glienicker Brücke, zur Baustelle der Garnisonskirche und in den Neuen Garten mit Cecilienhof und Marmorpalais an. Diesem Prunkstück des höfischen Frühklassizismus - lange Jahre als "Armeemuseum" zweckentfremdet und nach gründlicher Restaurierung zu alter Schönheit erwacht - soll eine ausführliche Besichtigung gelten. Mit einer Stippvisite in der Russischen Kolonie Alexandrowka und einem Spaziergang auf den Pfingstberg mit seinem 40 Jahre vom Militär abgeriegelten Belvedere-Schloss endet dieser außergewöhnliche Genuss von Kultur und Geschichte am Havelufer.

Weitere Informationen sowie Anmeldung unter 0375 4402 23801 oder folgendem Link: Exkursion