Sie befinden sich hier:
- Reichsbürger, unheimlich und verborgen? (WE)

- Reichsbürger, unheimlich und verborgen? (WE)
zurück

Informationen

Das Phänomen "Reichsbürger" wird bundesweit zunehmend bedrohlicher, aggressiver und sichtbarer. Wir sind gerade erst dabei zu verstehen, wer "die Reichsbürger" eigentlich sind, in deren Vorstellung die Bundesrepublik nicht souverän und das deutsche Volk Opfer einer weltweiten Verschwörung ist. Der Referent zeigt auf, dass es sich um sehr gut vernetzte, demokratiefeindliche, antisemitische, rechtsradikale sowie rechtsextreme Personen und Gruppen handelt, die sich nicht selten hinter einer bürgerlichen oder konservativen Fassade verstecken und so schleichend an den demokratischen Prinzipien unserer Gesellschaft rütteln.
Der Dramaturg und Autor Tobias Ginsburg hat unter falschem Namen und undercover acht Monate in der Reichsbürger-Szene verbracht. In seinem Buch "Die Reise ins Reich" hat er seine Erfahrungen niedergeschrieben.

Anmeldung ist zwingend notwendig bis 17.10.2018! Ansonsten kann kein Einlass erfolgen!


Telefon für Auskunft

0375 4402-23801 


Veranstaltungstag(e)

Mittwoch 


Termin

Dauer

1 Termin 


Uhrzeit

19:00 - 21:15 Uhr  


Kosten

0,00 EUR


Zielgruppe

Erwachsene allgemein 


Max. Teilnehmerzahl

25 


Veranstaltungsort
Werdau, Martin-Luther-King-Zentrum, Stadtgutstr. 23 

Leitung

Datum Zeit Straße Ort
24.10.2018 19:00 - 21:15 Uhr Stadtgutstr. 23 Werdau, Martin-Luther-King-Zentrum


Bitte Kursinfo beachten