Sie befinden sich hier:
- Exkursion "Potsdam - weit mehr als nur Sanssouci" (HE)

- Exkursion "Potsdam - weit mehr als nur Sanssouci" (HE)
zurück

Informationen

Begünstigt von der Natur, bestanden mit 17 Schlössern sowie drei historischen Parkanlagen und geadelt durch den UNESCO-Welterbetitel besticht die brandenburgische Landeshauptstadt mit einem Feuerwerk historischer Attraktionen. Mit Landtag, Nikolaikirche und Palais Barberini ist ein staunenswertes architektonisches Ensemble zu neuem Leben erwacht, die historische Mitte zurückgekehrt an den authentischen Ort. Einer Führung durch Potsdams neue Mitte schließt sich eine Fahrt zur symbolträchtigen Glienicker Brücke, zur Baustelle der Garnisonskirche und in den Neuen Garten mit Cecilienhof und Marmorpalais an. Diesem Prunkstück des höfischen Frühklassizismus - lange Jahre als "Armeemuseum" zweckentfremdet und nach gründlicher Restaurierung zu alter Schönheit erwacht - soll eine ausführliche Besichtigung gelten. Mit einer Stippvisite in der Russischen Kolonie Alexandrowka und einem Spaziergang auf den Pfingstberg mit seinem 40 Jahre vom Militär abgeriegelten Belvedere-Schloss endet dieser außergewöhnliche Genuss von Kultur und Geschichte am Havelufer.
Abfahrt:
06:50 Uhr Glauchau, Bahnhof
07:10 Uhr Hohenstein-Ernstthal, Bahnhof
07:25 Uhr Limbach-Oberfrohna, Rathausplatz (Höhe Stadthalle)
Rückankunft: ca. 20:45 Uhr


Telefon für Auskunft

0375 4402-23801 


Veranstaltungstag(e)

Samstag 


Termin

Dauer

1 Tag 


Uhrzeit

06:50 - 20:45 Uhr  


Weitere Terminangaben

Abfahrt: 06:50 Uhr Glauchau,Bahnhof
07:10 Uhr Hohenst.-Ernstthal,Bahnhof;
07:25 Uhr Limb.-Oberfrohna,Rathausplatz(Stadthalle)
Rückankunft: ca. 20:45 Uhr 


Kosten

37,50 EUR (Mittagessen in der historischen Gaststätte "Meierei" am Heiligen See sowie Eintritts-und Führungsgebühren in Höhe von ca. 10,00 EUR sind nicht im Reisepreis enthalten).


Zielgruppe

Erwachsene allgemein 


Max. Teilnehmerzahl

46 


Veranstaltungsort
Potsdam 

Leitung

Datum Zeit Straße Ort
22.06.2019 06:50 - 20:45 Uhr   Potsdam