Exkursion "Träume und Mythen der Lausitz" (HE)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 28. November 2020 07:00–20:30 Uhr

Kursnummer 20H10902
Dozent Falk-Uwe Langer
Datum Samstag, 28.11.2020 07:00–20:30 Uhr

Abfahrt: 07:00 Uhr Glauchau, Bahnhof; 07:20 Uhr Hohenst.-Ernstthal,Bahnhof; 07:35Uhr Limb.-Oberfrohna,Rathausplatz(Stadthalle) Rückankunft: ca. 20:30Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr 37,50 EUR (Mittagessen in einer historischen Gaststätte "Lindenhof" in Boxberg sowie Eintritts-und Führungsgebühren in Höhe von ca. 10,00 EUR sind nicht im Reisepreis enthalten).
Ort Rosenthal/Niederlausitz- Boxberg- Spremberg

Kurs weiterempfehlen


NEU

Zur Adventszeit in die Lausitz - in eine Gegend lebendigen Brauchtums und wacher Traditionen! In Mortka bei Wittichenau hat einer eine Burg gebaut und sich damit einen Kindheitstraum, mehr noch, die Idee einer gewerblichen "Festung" erfüllt. Das imposante Bauwerk fungiert als Bauteillager, Festlokalität und Beherbergungsstätte mit dem einzigartigen Etwas - und hat der Landschaft einen besonderen Anziehungspunkt beschert. In Rosenthal mit seiner berühmten Wallfahrtskirche wagte Jörg Weber mit einem "aussterbenden" Gewerbe den Schritt in die Selbständigkeit: eine Wachszieherei fertigt Kirchenkerzen von Hand in traditionellen Prozessen. Der Kerzenmacher weiß Interessantes zu berichten. Sonderanfertigungen wie für die Dresdener Frauenkirche gehören ebenso zu seinen Aufgaben wie kleine Anzündstangen. Nach dem Mittagessen in Boxberg führt der Weg zur letzten Schrotholzkirche der Lausitz, nach Sprey sowie zum authentischen Schauplatz der berühmten Romantrilogie von Erwin Strittmatter, in den "Laden" nach Bohsdorf bei Spremberg. Das Bauwerk wurde mit Gemischtwarengeschäft und Backstube im Jahre 1919 von der Familie Strittmatter erworben und bot den Rahmen für ein bedeutendes Stück deutscher Literaturgeschichte. Erleben Sie die Lausitz so wie Sie sie vermutlich noch nicht kannten!
Abfahrt:
07:00 Uhr Glauchau, Bahnhof
07:20 Uhr Hohenstein-Ernstthal, Bahnhof
07:35 Uhr Limbach-Oberfrohna, Rathausplatz (Höhe Stadthalle)
Rückankunft: ca. 20:30 Uhr

Falk-Uwe Langer Denkmalpfleger

Als Exkursionsleiter für die Ausrichtung von Kulturfahrten (Exkursionen) bin ich für die Volkshochschule Zwickau (ehemals Volkshochschule "Martin Andersen...

nach oben

Geschäftsstelle VHS Zwickau

Werdauer Str. 62, Haus 5,
Eingang B, 2.OG
08056 Zwickau

Besuchszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag
09:00-12:00 und 13:00-17:30 Uhr

Postanschrift: Volkshochschule

Postfach 10 01 76
08067 Zwickau

Sponsoren

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG