Dritte Generation Ost - auf der Suche nach dem Umgang mit dem Erbe (ZW)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 24. September 2020 17:00–18:30 Uhr

Kursnummer 20HP10101
Dozenten Juliane Dietrich
Henriette Stapf
Datum Donnerstag, 24.09.2020 17:00–18:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Zwickau, Solidar-Sozialring mbH, Hölderlinstr. 1, Großer Saal
Hölderlinstr. 1
08056 Zwickau

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Nach einem Einstieg ins Thema lesen Juliane Dietrich und Henriette Stapf aus dem Buch "Wie war das für Euch? Die Dritte Generation Ost im Gespräch mit ihren Eltern". Die beiden um 1980 Geborenen engagieren sich seit fast zehn Jahren für das Netzwerk der Dritten Generation Ost und betrachten dabei auch Generationenverhältnisse in Zeiten von Umbruch und Transformation. Im Anschluss an die Lesung wird es die Möglichkeit geben in den gemeinsamen Austausch zu gehen. Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund: Wie haben wir die Transformationszeit erlebt? Wie nehmen wir Generationenverhältnisse wahr? Was fehlt uns, was bereichert uns? Was brauchen wir, um Gegenwart und Zukunft gestalten zu können?

Die Veranstaltung wird im Rahmen des gemeinsamen Projekts "Kontrovers! Vor Ort - Fakten, Thesen, Argumente" der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der Volkshochschule Zwickau durchgeführt.

Der Eintritt ist frei.


nach oben

Geschäftsstelle VHS Zwickau

Werdauer Str. 62, Haus 5,
Eingang B, 2.OG
08056 Zwickau

Besuchszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag
09:00-12:00 und 13:00-17:30 Uhr

Postanschrift: Volkshochschule

Postfach 10 01 76
08067 Zwickau

Sponsoren

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG